Von Trucks und Truckern

Eine Besonderheit in Australien: hier gibt es lange, einsame Highways und in weiten Teilen des Landes wenig Städte. Da kann man die LKW etwas größer bauen. Und eine Bahnstrecke würde sich vermutlich nicht lohnen, also werden Straße und Schiene kombiniert. Heraus kommen dabei bis zu 50m lange Fahrzeuge mit bis zu vier Anhängern. Wir haben einen solchen im Overlander Roadhouse gesehen, mit drei Anhängern und 58 Rädern. Wenn man den überholen will, braucht man Zeit. Geht aber, denn die Straßen sind ja so einsam.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch im Overlander Roadhouse habe ich dieses Schild gesehen, das alles auf den Kopf stellt, was ich jemals im Englischunterricht gelernt habe. Dieses Bild widme ich Lorna und Claire.

Auch im Overlander Roadhouse habe ich dieses Schild gesehen, das alles auf den Kopf stellt, was ich jemals im Englischunterricht gelernt habe. Dieses Bild widme ich Lorna und Claire.

Dieser Beitrag wurde unter In 118 Tagen um die Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s